News

Dank, Veranstaltungshinweis KoVI, Grillabend

Liebe Mitglieder, FreundInnen und UnterstützerInnen der SP Uttigen

Wir alle, ob weltweit, oder auch in unserem schönen Dorf Uttigen, erleben aktuell besondere Zeiten. So belastend und herausfordernd die Coronapandemie elebt werden mag, unbestritten ist, dass diese Krise Wesentliches zutage fördert. Neben den weltweit aufgebrochenen Forderungen nach Gerechtigkeit, sei es bezüglich der Hautfarbe, der Bezahlung mancher Berufe oder auch der Tierhaltung, wurde für uns alle deutlich, wie verheerend sich Spaltungen auswirken und wie überlebensnotwendig der soziale Zusammenhalt ist. Dass Familien als primäre,wichtigste soziale Einheit in den letzten Wochen und Monaten generationenübergreifend (und sei es virtuell) zusammenrückten, konnten wir neben allen Belastung auch als bereichernd erfahren. Welches Potential auch die nächste soziale Einheit, nämlich das lokale Umfeld, entfalten kann, durften wir hier im Dorf unmittelbar erleben. 

Wir wenden uns heute an euch mit einer Einladung, die zu dieser zweiten Einheit gehört und mit einem Veranstaltungshinweis, der als dritte soziale Einheit die gesamte Weltgemeinschaft betrifft.

Zuallererst ist es uns aber ein Anliegen, an dieser Stelle ein herzliches DANKESCHÖN auszusprechen. Wie Peter Bähler als Kassier der SP Uttigen berichtet, ist es nicht nur erfreulich, dass die Zahlungen der Mitgliedsbeiträge regelmässig und vollständig erfolgen, sondern auch besonders beachtenswert, dass einige der Mitglieder ihre Beiträge freiwillig aufrunden. Die finanzielle Situation der SP Uttigen, die ja bekanntlich ihrerseits davon Beiträge an die SP Schweiz weiterzuleiten hat, steht somit auf soliden Füssen. Wir verstehen diese grosszügige Unterstützung auch als Verpflichtung, damit den Anliegen der Ortsgemeinschaft zur Verfügung zu stehen. Vielen Dank!

Am 29. November wird die Schweizer Bevölkerung über eine  Volksinitiative abstimmen dürfen, die Ernst macht mit unserem Anspruch an Selbstverantwortung , Gradlinigkeit und Gerechtigkeit und Konzerne in die Pflicht nimmt, selbstverständliche Grundrechte auch jenseits unserer Landesgrenze umzusetzen. Diese Initiative verfolgt Lösungsansätze, um nicht nur über Masseneinwanderung zu klagen, sondern  Ursachen weltweiter Migration zu bekämpfen. In Uttigen existiert seit  Ende letzten Jahres ein lokales Initiativkomitee, das sich aus unterschiedlichsten Menschen zusammensetzt. Am 19.08.2020 um 19.30 treffen sie sich im Kirchgemeindehaus, um noch im frühen Herbst 2020 einen INFORMATIONSABEND ZUR KONZERNVERANTWORTUNGSINITIATIVE   zu organisiseren. Das genaue Datum wird noch bekannt gegeben. Wer sich dem Lokalkommitee anschliessen möchte , wende sich z.B. an Veronique Ott, Kirchdorf, oder Martin Glauser, Uttigen. Wir als Vorstände der SP Uttigen stellen uns genauso wie die SP Schweiz und viele grössere Verbände und Parteien geschlossen hinter diese Initiative und legen deshalb allen Uttigern diese wichtige Veranstaltung ans Herz. 

Ende August planten wir bereits vor Monaten einen öffentlichen GRILLABEND für die Uttiger Dorfbevölkerung durchzuführen. Angesichts der anhaltenden Ungewissheit bezüglich der Pandemieentwicklung haben wir beschlossen, diesen geselligen Abend nur im kleinen Kreis der SP-Mitglieder- und UnterstützerInnen zu feiern, selbstverständlich unter Einhaltung der aktuell vorgegeben Covid19-Schutzmassnahmen. Wir laden euch alle hiermit herzlich dazu ein und freuen uns, wenn wir damit  wieder einmal Gelegenheit haben, uns zu begegnen.

Ort:                          im (notfalls regengeschützten) Garten der Familie Schenk, Niesenweg 5

Wann:                      28.08.2020 ab 18.00 Uhr

Mitbringen:               Grillgut, wer mag, gerne noch einen Beitrag zum Salat- oder Dessertbuffet, Familie, gute Laune

Nicht mitbringen:       Getränke, Geschirr, Grillutensilien etc

Anmeldung:              bis Montag,  24.August erbeten unter verena.gantner(at)yahoo.de oder 079 3456745

Wir wünschen euch allen eine schöne Sommerzeit und freuen uns auf unser Zusammenkommen Ende August.

Liebe Grüsse

Peter Bähler

Karin Eggimann

Nicole Eggimann

Verena Gantner

Heinz Müller

Daniel Schenk

Bring- und Holtag 2019

15./16. November 2019 im Mehrzweckgebäude Uttigen

Umweltbewusst und nachhaltig!
Auch in diesem Jahr führt die SP Uttigen wieder den beliebten Bring- und Holtag durch.

Sie richten Ihre Wohnung neu ein oder räumen im Herbst Ihren Estrich, Keller oder die Garage auf? Befinden sich dort Sachen, die endlich wegsollten, aber es dennoch zu schade ist, diese einfach wegzuwerfen, da jemand diese allenfalls noch sinnvoll weiternutzen könnte? Bringen Sie diese Gegenstände zu uns in das Mehrzweckgebäude Uttigen an den Bring- und Holtag und vielleicht kann sich jemand noch lange daran erfreuen.

Angenommen werden Sachen wie:

  • Grössere Güter bis 50 kg: Möbel, Liegestühle, Velos, Ski, Kinderwagen, usw. (keine Kühlschränke)
  • Elektronische und elektrische Geräte: TV, PC, Drucker, Heimwerker- und Küchengeräte, usw.
  • Kleinmaterial: Spielzeug, Bücher, Dekogegenstände, usw.

Es werden keine Entsorgungsgebühren erhoben. Unbrauchbares und nicht funktionstüchtiges Material sowie Kehricht werden nicht angenommen.

Die Sachen können am Freitag und Samstag im Mehrzweckgebäude abgegeben werden.

Bringen: Freitag,   15. November     17.00 – 20.00 Uhr
               Samstag, 16. November     10.00 – 11.00 Uhr

Alle Gegenstände werden in der Halle ausgestellt und können am Samstag abgeholt werden. Reservierungen sind nicht möglich – es gilt „first come, first served“.

Holen:    Samstag, 16. November        11.00 – 12.00 Uhr

Wichtig: Alle Gegenstände können GRATIS mitgenommen werden!

Rückblick

Öffentlicher Filmabend zum Frauenstreik mit "Die Göttliche Ordnung"

Die SP der Sektion Uttigen führte am Abend des 14. Juni, dem Frauenstreiktag, einen Film vor, der nicht besser zum Thema passen könnte.
Der Anlass bewegte ungefähr 30 Leute dazu, sich im Kirchgemeindehaus in Uttigen einzufinden und zusammen den Film "Die Göttliche Ordnung" zu schauen. 
Die positiven Feedbacks haben uns motiviert, gegebenenfalls auch in der Zukunft wieder Anlässe dieser Art durchzuführen.
An dieser Stelle bedankt sich die SP der Sektion Uttigen bei der Kirchgemeinde, die uns die Räumlichkeiten ganz unkompliziert zur Verfügung gestellt hat.